1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Kinder befassen sich in der Grundschule Bollendorf mit dem Thema Mobbing - Im Kunstunterricht erstellen sie Collagen

Kinder befassen sich in der Grundschule Bollendorf mit dem Thema Mobbing - Im Kunstunterricht erstellen sie Collagen

Das Thema Mobbing hat im Mittelpunkt eines zwölf Wochen dauernden Theaterprojekts in der Grundschule Bollendorf gestanden. 33 Kinder brachten ihre Erfahrungen ein, trauten sich in einem geschützten Raum etwas zu und machten erste Erfahrungen im Theaterspielen.

Die Kinder erfanden unter der Anleitung von Peter Klein die Charaktere der Akteure und die Handlung. Spielort waren die Räume und Decks einer modernen Arche, die die Teilnehmer selbst entwickelten. Sie sollten in die Rolle ihres Lieblingstieres schlüpfen und sich über deren Eigenschaften und Gefühle Gedanken machen. Die Kinder hatten viel Spaß bei den Übungen und Spielen. Schwerpunkt des Bollendorfer Projektes war die Entwicklung der Szenen. Die Klassenlehrerinnen Irene Dorner und Katharina Coulombel griffen das Thema auf. Im Kunstunterricht malten die Kinder unter anderem ihre Lieblingstiere und erstellten Fotocollagen der Lieblingsräume auf dem Schiff. Auf den Collagen sind (von links) zu sehen: ein "Knutschraum", ein Fernsehraum und ein Spielzimmer. Die Bilder und Collagen wurden zur Bühnengestaltung genutzt. Im Deutschunterricht wurden die Tiere beschrieben. Fotos (3): privat