Kinder, Bücher und Kinderbücher

PRÜM. (red) Bei ihrem 51. Forum am 12. März präsentieren die Bertrada-Grundschule Prüm und die Katholische Erwachsenenbildung den Autor Stefan Gemmel.

"Zwei die sich mögen" lautet das Motto beim 51. Prümer Grundschulforum. Gast in der Aula der Bertrada-Grundschule ist der Kinder- und Jugendbuchautor Stefan Gemmel. Eigentlich gehörten der Schriftsteller und seine Arbeit in ein regionales "Buch der Rekorde". Denn mit 14 Sprachen ist der 34-Jährige aus Lehmen der meist übersetzte Autor in Rheinland-Pfalz. Nicht nur das ist rekordverdächtig: Allein im vergangenen Jahr hatte Stefan Gemmel über 250 Einzelauftritte, hauptsächlich in Schulen und Bibliotheken. Schon in der Schule entdeckte ein Lehrer Gemmels Talent. Seit seiner späten Jugend war das Schreiben sein Hobby, bis er dies vor gut zwei Jahren zum Beruf machte. Beim Grundschulforum wird sich Stefan Gemmel mit der Leseproblematik von Kindern und Jugendlichen beschäftigen. Dabei steht seine beliebte "Wuff-Serie" im Vordergrund. Außerdem geht es um ein behindertes Mädchen sowie die literarische Bewältigung des leidigen Themas Übergewicht am Beispiel seines Buches "Der Fresskönig". Anschließend folgen Bücherverkauf und Signierstunde mit dem Autor. Das Grundschulforum findet am Montag, 12. März, um 19.30 Uhr in der Aula der Bertrada-Grundschule statt.