1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Kinder lernen spielerisch den Wald kennen

Kinder lernen spielerisch den Wald kennen

Lernen zwischen Lärchen, Laub und Linden: Zum 14. Mal hat das Forstamt im Prümer Tettenbusch die Waldjugendspiele ausgetragen. Rund 850 Dritt- und Siebtklässler aus dem Eifelkreis sammelten an zehn Stationen Punkte.

Dabei ging es nicht nur um Wissen über den Wald, sondern auch um Teamgeist und sportlichen Einsatz. Bei einem Spiel mussten die Kinder - auf dem Bild: die dritte Klasse der Grundschule Daleiden - auf Baumscheiben einen Morast überwinden. Am ersten Tag (nur 7. Klassen) siegte die 7a der Bischöflichen Hauptschule St. Matthias Bitburg vor der 7a des St.-Josef-Gymnasiums Biesdorf und der 7c der Hauptschule St. Matthias Bitburg. Bei den Jüngeren gewann die Klasse 3 der Grundschule St. Christophorus Arzfeld vor der dritten Klasse der Grundschule am Möschelberg Lissendorf und der 3d von der Bertrada-Grundschule Prüm. (fpl/ch)/TV-Foto: Christian Brunker