Kinderflohmarkt in Bitburg: Wenn Teddy und Co den Besitzer wechseln

Kinderflohmarkt in Bitburg: Wenn Teddy und Co den Besitzer wechseln

Der Kinderflohmarkt des Hauses der Jugend Bitburg hat am Samstag für volle Gassen in der Fußgängerzone gesorgt: Von Kuscheltieren über Lego bis hin zu Inline-Skates reichte das Angebot an 170 Ständen. Viele waren gekommen, um über die Flohmarkt-Meile zu flanieren.

Das Haus der Jugend hatte ein Programm am Spittel organisiert: Für Action, gute Laune und Integration sorgten das Sportmobil der Sportjugend Rheinland-Pfalz, eine Hüpfburg sowie Bastel- und Spielangebote. Die Leiter der Einrichtung der offenen Jugendarbeit, Gerd Wanken und Torsten Hauer, waren zufrieden. Auch von Seiten der Aussteller war das Feedback positiv, die 41-jährige Sonja Fischer aus Biesdorf formulierte es kurz und knackig: "Es ist prima hier - super besucht, Wetter hält. Einfach toll!" (sast)