1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Kinderturnen und Gardetanz

Kinderturnen und Gardetanz

Einer der größten Vereine in der Südeifel ist der Turnverein Mettendorf. In 55 Jahren wuchs dieser auf mehr als 400 Mitglieder, die auch aus benachbarten Verbandsgemeinden kommen.

Mettendorf. (lyv) "Ich turne gerne hier", sagt die fünfjährige Lenja Schilt. Und das beweist sie auch gleich mit einem Radschlag in der riesigen Turnhalle in der Grundschule Mettendorf.

Dort haben gerade die Kindergartenkinder im Alter von vier bis sechs Jahren ihre Turnstunde und sichtlich Spaß an Bewegung und Spiel. "Kinderturnen ist unser wichtigstes Standbein", sagt die Vorsitzende des Mettendorfer Turnvereins (TV) Doris Jakobs.

Aber auch jede andere Altersstufe findet im Verein entsprechende Sportmöglichkeiten. Das Angebot reicht von Kinderturnen über Gymnastik, Aerobic, Pilates, Wirbelsäulengymnastik bis hin zum Gardetanz. Mehr als 430 Mitglieder zählt der Verein, die nicht nur aus der VG Neuerburg, sondern auch aus der VG Bitburg-Land und der VG Irrel kommen.

Das war allerdings nicht immer so. Gerade mal 19 männliche Mitglieder zählte die erste Turngruppe, die 1954 gegründet und zunächst als eine Abteilung des Sportvereins FC Mettendorf geführt wurde. Die Idee zur Gründung einer Turngruppe hatte der damalige Kreisarzt Horst Werner, der bei Schuluntersuchungen Auffälligkeiten bei der Körperhaltung und Motorik entdeckte. Gemeinsam mit Jakob Schneider aus Mettendorf setzte er diese in die Tat um. Mit finanzieller Unterstützung der Gemeinde Mettendorf und des Turngaus Mosel-Saar konnten die ersten Turngeräte gekauft werden.

Der erste Turnerabend fand mit Unterstützung des Turnvereins Bitburg im Juni 1955 im Saal des Gasthauses "Göbel" statt. In jenem Jahr wurde auch der neue Verein "Turnverein Grün-Weiß Mettendorf" gegründet. Erster Vorsitzender war Alois Britz. Ihm folgten Johann Roßler, Klaus Göbel und Werner Lehnen. Seit 2008 steht mit Doris Jakobs erstmals eine Frau an der Spitze.

Der Turnverein Mettendorf setzt auf die Zusammenarbeit mit anderen Vereinen. Weiterhin beteiligt sich der Verein bei der Organisation der Südeifeltour und alle zwei Jahre am Pfarrfest in Mettendorf.

Beim jährlichen Karnevalsumzug sind Mitglieder des Turnvereins ebenfalls dabei. Und besonders den Schulkindern kommt die Arbeit des Turnvereins zugute. Sie dürfen ebenfalls Geräte und andere Hilfsmittel benutzen, die der Turnverein 1955 Mettendorf angeschafft hat.