ERNÄHRUNG: „Klappschmieren“ für Bitburger Schüler

ERNÄHRUNG : „Klappschmieren“ für Bitburger Schüler

(red) Eigentlich könnten die Bewohner der Wohnanlage „Limbourgs Garten“ rund um das Bitburger  DRK-Mehrgenerationenhaus in der Erdorfer Straße  den Donnerstag  ruhiger angehen lassen.  Doch statt noch ein Stündchen zu schlafen, stehen sie  bereits um 7 Uhr im Mehrgenerationenhaus mit dem Buttermesser in der Hand bereit und schmieren Butterbrote.

 „Bitburger Klappschmier“, so  heißt das Pausenbrot, das jeden Donnerstag  um 9  Uhr in der  Bitburger „Grundschule Süd“  landet. Das Pausenbrot ist einfach und urig.  Ein handwerkliches, gesundes Brot mit Butter, Käse oder Geflügelwurst.Das „Hallo“ an der Schule war groß, als das erste Mal die Brote verteilt wurden, denn im Vorfeld hatte es bereits eine  Brotverkostung gegeben und die Kinder hatten sich ihr Lieblingsbrot selbst ausgesucht. Informationen gibt es beim DRK-Mehrgenerationenhaus Andrea Becker,  Telefon 06561/6020314, E-Mail   andrea.becker @drk-bitburg.de oder

Andrea Kalkes Telefon 06561/6020 333, E-Mail andrea.kalkes@drk-bitburg.de  Foto: Andrea Becker

Mehr von Volksfreund