Klasse, Musik, leckeres Frühstück und ein guter Zweck

Klasse, Musik, leckeres Frühstück und ein guter Zweck

Es ist zur Tradition geworden, dass die Köstritzer Jazzband zur Neujahrsmatinee nach Bitburg kommt. Gestern ließen sich auf Einladung des Caritasverbands Westeifel 130 Gäste musikalisch ihr Frühstück versüßen.

Bitburg. Man nehme ein reichhaltiges und schmackhaftes Frühstücksbuffet aus regionalen Produkten und serviere dazu Jazzmusik aus der Partnerstadt: Ein Rezept mit Erfolgsgarantie. So auch gestern beim 16. Frühstück mit der Köstritzer Jazzband.
Viele der Gäste kommen seit Jahren immer wieder gerne. Unter ihnen auch der Landtagsabgeordnete Michael Billen und Kulturamtsleiter Herbert Fandel, der auch Schirmherr der Veranstaltung des Caritasverbands Westeifel ist. Deren Vorsitzender Wilfried Wülfrath erklärte den Sinn und Zweck des Benefizkonzerts: "Der Erlös ist für die Jugendsozialarbeit des Caritasverbands bestimmt." Dort werden junge Menschen betreut, die den Wiedereinstieg in einen normalen Alltag mit Wohnung, Arbeit und funktionierendem sozialen Umfeld alleine nicht schaffen.
Das Konzert wurde spontan von der Stadthalle, wo am Abend zuvor noch ein großes Konzert war, ins Eifelbräu verlegt. Was bei den Gäste aber so gut ankam wie die Musik.RH

Mehr von Volksfreund