1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Kleine, aber bedeutende Veränderungen an der Spitze

Kleine, aber bedeutende Veränderungen an der Spitze

Der Gewerbeverein "Prüm eifelstark" hat in seiner Jahreshauptversammlung einen neuen Vorstand gewählt. Christine Kausen steht dem Verein weiterhin vor. Nach vierzig Jahren legte Toni Mölter seine Vorstandsarbeit nieder.

Prüm. Eine vier Jahrzehnte lange Ära ist mit der Jahreshauptversammlung des Gewerbevereins "Prüm eifelstark" ausgeklungen - Toni Mölter hat seine Arbeit im Vorstand niedergelegt. "Eigentlich ist es unglaublich, 1974 begann Toni mit der Vorstandsarbeit, manche von uns waren damals noch in der Grundschule", sagt die Vorsitzende Christine Kausen und dankt dem verabschiedeten Geschäftsführer für seinen Einsatz. Auch die bisherigen Beisitzer Norbert Baur und Silke Mereien traten nicht erneut zur turnusmäßigen Neuwahl an.
Von 120 Mitgliedern nahmen 22 stimmberechtigte an der Neuwahl teil. Christine Kausen und ihr Stellvertreter Roland Münz sowie Kassierer Berthold Thies wurden in ihren Ämtern bestätigt. Die Nachfolge Mölters als Geschäftsführer tritt der bisherige Beisitzer Thomas Tix an.
Zufrieden blickte Kausen auf das Geschäftsjahr 2013. "Wir sind weiterhin gut aufgestellt. Unsere Aktionen kommen gut an, wir konnten acht neue Mitglieder gewinnen", berichtete sie. Sowohl mit dem Mantelsonntag, dem Frühlingserwachen, dem Herbstmarkt als auch den Aktionen zur Weihnachtszeit könne man zufrieden sein. Alle seien von den Besuchern gut angenommen worden. Auf der Jahreshauptversammlung wurden auch die vorläufigen Termine für die angelaufene Saison 2014/2015 bekanntgegeben (siehe Extra).
Eine Erfolgsgeschichte sei nach wie vor der 2009 eingeführte Prümtaler, erklärte Roland Münz. Seit 2011 seien 25 000 der Einkaufsgutscheine verkauft worden. Damit sei der Prümtaler, auch wenn die Organisation sehr aufwendig sei, weiterhin ein gutes Instrument der Kundenbindung.
So harmonisch die Neuwahl verlief, so begeistert die Gewerbetreibenden angesichts des Erfolgs ihrer Angebote auch waren, ganz ohne Kontroverse ging es doch nicht. Dieter Nahrings brachte den Stein ins Rollen. Er äußerte erhebliche Bedenken zur Verlegung des Busbahnhofs zum Gerberweg, der seiner Meinung nach die Parkplatznot im Zentrum der Abteistadt weiter zuspitzen werde: "48 Parkplätze sind es im Moment, wenn der Busbahnhof verlegt ist, bleiben nur noch 13." Nahrings merkte an, dass der Verein sich nicht ausreichend in die Planungen eingebracht habe. Kausen wies den Vorwurf zurück. Durchaus habe man sich mit dem Thema beschäftigt und alle Möglichkeiten eines neuen Standorts abgewogen, zudem dürfe der Einflussbereich des Vereins nicht überschätzt werden. Julia Peter beendete die Diskussion mit der Bemerkung: "Wir müssen mal die Kirche im Dorf lassen. Andere Orte würden sich angesichts unseres Zentrums und der Parkplätze die Finger lecken." Zudem sei es ja durchaus von Vorteil, wenn die Besucher nicht direkt vor einem Geschäft parkten, sondern auch an weiteren Ladenlokalen vorbeilaufen müssten. Am Dienstag, 29. Juli, werden die Pläne in einer Bürgerinformationsveranstaltung im Ratssaal der Verbandsgemeinde ab 18.30 Uhr vorgestellt. aff
Extra

Der Stadtmarketing und Gewerbeverein "Prüm eifelstark" gab auf seiner Jahreshauptversammlung die vorläufigen Termine für die Saison 2014/2015 bekannt: Sonntag, 10. August 2014, ab 17 Uhr: Rock\\'n Run, Benefizlauf zur Kirmes zugunsten der Caritas Kinder- und Jugendarbeit; Freitag, 19. September 2014: langer Einkaufsabend in verschiedenen Geschäften bis 21 Uhr; Sonntag, 21. September 2014: verkaufsoffener Sonntag mit Dausfelderhöhenfest, Niederprümer Einkaufsmeile und Pfarrfest; Mittwoch, 1. Oktober 2014: traditioneller Prümer Herbstmarkt; Sonntag, 19. Oktober 2014: verkaufsoffener Mantelsonntag mit Bauernmarkt am Konvikt; Freitag, 12. Dezember 2014: langer Einkaufsabend in verschiedenen Geschäften bis 21 Uhr; Sonntag, 22. März 2015: verkaufsoffener Sonntag "Prümer Frühlingserwachen"; Donnerstag, 30. April 2015, bis Sonntag, 3. Mai 2015: Handelsmesser Prümer Grenzlandschau im Ausstellungsgeländ; Sonntag, 28. Juni 2015: verkaufsoffener Sonntag Prümer Sommer; Sonntag, 20. Juni 2015: verkaufsoffener Sonntag mit Dausfelderhöhenfest und Niederprümer Einkaufsmeile; Sonntag, 18. Oktober 2015: Mantelsonntag mit Bauernmarkt am Konvikt. aff