1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Über die Dörfer: Kleines Dorf mit Potenzial

Über die Dörfer : Kleines Dorf mit Potenzial

Birtlingen (noj) 50 Einwohner gibt es in der Gemeinde Birtlingen, die rund fünf Kilometer von Bitburg entfernt liegt. Hier sind die Straßen gut in Ordnung, wie Ortsbürgermeister Erwin Elsen sagt.

Auch die Beleuchtung wurde neu gemacht. Die Gemeinde macht viel zusammen mit dem nahe gelegenen Messerich. Dort wird beispielsweise  das Gemeindehaus renoviert. Daran ist auch Birtlingen beteiligt und kann das Gebäude auch bei Bedarf nutzen. Überhaupt klappt die Zusammenarbeit mit Messerich gut. Die Feuerwehren der beiden Orten arbeiten gut zusammen, ebenso wie die Frauengemeinschaft. Was dem Ortsbürgermeister große Sorgen bereitet, ist die mangelnde Ausstattung mit schnellem Internet. Auch bei den Mobilfunknetzen hapert es immer noch. Wie Elsen sagt, sei das ein wichtiger Faktor, um junge Leute im Ort zu halten oder anzulocken. „Kleine Dörfer haben keine Lobby“, bedauert Elsen. Denn auch bei den Bauplätzen gebe es Probleme. Sechs Baustellen seine beantragt worden, nur zwei davon habe die Gemeinde genehmigt bekommen. Dabei sei Birtlingen doch recht nah an Bitburg und sogar ein Fahrradweg würde in die Brauereistadt führen. Zum Glück habe man verhindern können, dass der Zugang zur B257 versperrt worden sei. Elsen sieht durchaus Potenzial im Ort, wenn mehr Baustellen genehmigt würden. Die Nähe zu Bitburg und Luxemburg seien Vorteile für den Standort.