Kloster Himmerod unter neuer Führung

Kloster Himmerod unter neuer Führung

Großlittgen. (red) Pater Stephan Senge übernimmt die Führung des Klosters Himmerod von Abt Bruno Fromme. Fromme, der im Februar 73 Jahre alt wird, hatte sein Amt zwar mit 70 Jahren zur Verfügung gestellt.

Allerdings wurde er damals von den Ordensoberen gebeten, sein Amt fortzuführen. Für den Rücktritt jetzt sind auch gesundheitliche Gründe mit verantwortlich. Fromme trat 1959 in das Zisterzienserkloster Himmerod ein. Er hat Theologie und Kunstgeschichte in Bonn studiert und wurde 1964 zum Priester geweiht. Von 1969 bis 1989 wirkte er als Missionar in Brasilien. Seit 1991 war er Abt. Der 76-jährige Pater Stephan Reimund Senge ist seit 1958 in der Zisterzienser-Abtei Himmerod.

Mehr von Volksfreund