1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Klostertor der alten Zisterzienserinnenabtei St. Thomas erstrahlt in neuem Glanz

Klostertor der alten Zisterzienserinnenabtei St. Thomas erstrahlt in neuem Glanz

Thomas. "Lasset uns am Alten, so es gut ist, halten.

Aber auf dem alten Grund, Neues wirken jede Stund": Dieser Spruch, dessen Ursprung nicht geklärt ist, ziert jetzt wieder das Osttor der alten Zisterzienserinnenabtei in St. Thomas. Das Osttor und das Georgsnest, ein kleines Häuschen gleich nebenan, sowie ein Pavillon im Klostergarten wurden im Laufe der letzten Jahre grundsaniert. Putze und Dächer wurden erneuert. So konnte die Bausubstanz der Gebäude erhalten werden. Das Bistum Trier hat als Träger der Einrichtung Exerzitienhaus St. Thomas einen sechsstelligen Eurobetrag in die Maßnahmen investiert. (RH)/TV-FOTO(2): AGENTUR HÖSER