Knochenbrüche behandeln

Moderne Knochenbruchbehandlungen, unter anderem bei Osteoporose, sind Thema beim Gesundheitsforum am Krankenhaus Maria Hilf Daun am Montag, 12. März, um 18 Uhr in der Aula der Krankenpflegeschule Daun. Dr.

Alfred Kuckartz, Chefarzt der Chirurgie im Krankenhaus Daun, referiert über das Thema und beantwortet Fragen. Dabei geht er auf nichtoperative Methoden oder geeignete Operationen ein. Die Indikation, ob konservativ oder operativ bei einem Knochenbruch vorgegangen werden muss, hängt häufig vom Einzelfall ab.
Beim nächsten Termin am Samstag, 5. Mai, geht es um chronisch-entzündliche Darmerkrankungen. red