1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Kösterhaus: Ein Abriss im Verzug

Stadtentwicklung : Abriss im Verzug beim Kösterhaus

(cha) Ein Gerüst lehnt an der Fassade des Kösterhauses. Wird das Gebäude nun doch renoviert, wie es das Plakat an der Wand seit Jahren verspricht? „Nein, da ist nichts mehr zu machen“, sagt Wolfgang Mayer.

 Wird das Kösterhaus jetzt doch bald renoviert oder abgerissen? Foto: Christian Altmayer
Wird das Kösterhaus jetzt doch bald renoviert oder abgerissen? Foto: Christian Altmayer Foto: TV/Christian Altmayer

Der ehemalige Prokurist des Bauunternehmens Köster plant nach wie vor den Abriss des Hauses am Konrad-Adenauer-Park. Dort soll ein neuer Bürokomplex entstehen. Nur passiert seit Jahren nichts. „Derzeit liegt die Baugenehmigung bei der Kreisverwaltung“, sagt Mayer, „in ein paar Monaten wissen wir mehr.“ Und warum das Gerüst? Man saniere den Putz an der Fassade, damit der nicht abbröckle. Damit das Gebäude nicht ganz verfalle, seien solche Arbeiten manchmal nötig, erklärt Mayer. Foto: Christian Altmayer