Geplanter Abriss Jetzt schon schöner als vorher – Am Kösterhaus in Bitburg tut sich etwas

Bitburg · Das ging schnell: Nur wenige Wochen nach dem Eigentümerwechsel gibt es Bewegung am Kösterhaus in Bitburg.

Jetzt kommt Bewegung in die Sache: Ein grüner „Vorhang“ ziert das Köster-Haus, das für viele Bitburger als Schandfleck gilt. Der neue Eigentümer plant, das Haus abzureißen.

Jetzt kommt Bewegung in die Sache: Ein grüner „Vorhang“ ziert das Köster-Haus, das für viele Bitburger als Schandfleck gilt. Der neue Eigentümer plant, das Haus abzureißen.

Foto: TV/Christian Thome

Überraschung am Rosenmontag. Als unser Reporter auf dem Parkplatz „Am Markt“ in sein Auto steigt, denkt er: Moment, irgendwas ist anders. Stimmt: Am Kösterhaus tut sich etwas. Noch nicht viel, aber immerhin: Das Gebäude ist teilweise grün abgehangen. Etwas, das schon ausreicht, um das Erscheinungsbild des Schandfleckes im Bitburger Zentrum zu verschönern. Am Montag waren Arbeiter am Haus zugange.