Kollegen und Schüler danken für 40-jährigen Einsatz an ihrer Schule

Kollegen und Schüler danken für 40-jährigen Einsatz an ihrer Schule

Schönecken. (red) Rektor Gerhard Elsen, Schulleiter der Graf- Hartard-Grund- und Hauptschule Schönecken, steht seit 40 Jahren im Dienst des Landes Rheinland-Pfalz. Aus diesem Anlass gratulierte ihm die zuständige Schulaufsichtsbeamtin, Regierungsschuldirektorin Margret Meier von der ADD Trier, und überreichte ihm die Dankesurkunde des Ministerpräsidenten.



Nach zweijährigem Dienst in der Bundeswehr begann Gerhard Elsen am 1. August 1970 seine Tätigkeit als Lehrer an der Volksschule Mürlenbach. Von dort wechselte er am 1. Januar 1971 zur Grund- und Hauptschule Schönecken, wo er seitdem mit großem Engagement tätig ist; bis 1989 als Lehrer, von 1989 bis 2002 als Konrektor und seit 2002 schließlich als Schulleiter. Meier hob die Geradlinigkeit hervor, mit der Rektor Elsen seinen Lebensweg beschritten und in den Dienst der Schule gestellt hat. Auch habe er alle Prüfungen auf diesem Weg stets mit Auszeichnung bestanden.

Ihren Dankesworten schlossen sich das Kollegium, vertreten durch die Personalratsvorsitzende Ulrike Jungblut, und die Schulelternsprecherin Gertrud Steinbach an, die dem Jubilar ihre Glückwünsche samt Präsenten übergaben.

Rektor Elsen dankte allen Gratulanten - auch den anwesenden Schülersprechern Anika Kreten und Stefan Kessler - recht herzlich und gab der Hoffnung Ausdruck, auch im 41. Dienstjahr mit allen schulischen Gremien erfolgreich zum Wohle der Kinder zusammenarbeiten zu können.

Mehr von Volksfreund