Kolumne Eifel-Einsichten : „Die Anne“

War ja klar, dass meine Erwähnung des Traditionsbegriffs Hallijen, also des schlapp-nach-Luft-Schnappens, zahlreiche gute Eifelgeister auf den Plan rufen würde.

Wie Fuchsens Jupp, den emeritierten Dorfboss von Matzen.

„Da fällt mir doch“, schreibt er, „sofort ein anderes – sinnverwandtes – Eifeler Wort ein: Keimen.“ Genau. Auch kiemen, käumen, kühmen, je nach Dorf und Kieferstellung. Also: stöhnen, ächzen, klagen. Neulich, erzählt Jupp, habe er mit Freund Nockerl beieinandergehockt. Nockerl? Ja, weil er „wie die österreichische Stadt heißt, aus der die Süßspeise kommt.“ Knallharte Recherchen des Investigativkolumnisten ergaben, dass es sich bei Nockerl um Salzburgers Klaus handelt – „Bauer, Pferdemann, Viehhändler, Taxifahrer und vieles mehr“, sagt Jupp. Also ein großer Mann. Mit Ahnung. Von allem. Nockerl habe ihn gefragt, ob er denn wisse, „warum man Bauernkindern nach der Geburt sofort einen Ziegelstein auf die Brust lege“. Jupp wusste es nicht. Und Nockerl klärte auf: ,Daat ass, daat die direkt keimen leären!’“

Dank, Josef. Wär’ ich Bauer (wozu mir das Durchhaltevermögen fehlt, außer beim Keimen, da bin ich ziemlich gut, wobei die Bauern ja zurzeit noch mehr Gründe haben als ich) ... also wenn ich Bauer wäre, würde ich eins niemals tun: Bergdoktor gucken. Weil: Der Grubermartin (genau, der Bergdoktor) und sein Gruberbruder (Name vergessen) und die Grubermama haben doch „die Anne“ mit dem Gruberhof betraut. Und „die Anne“, Leute, die regelt das dermaßen alles mit links, dass jeder Eifeler Landwirt darüber nicht das Keimen, sondern das Reihern kriegen würde: immer topsauber, mit keckem Kopftüchlein, schickem Trecker, nie sieht man sie stinken, güllen, hadern oder klagen (also keimen), Kühe kommen auch kaum vor, die Milch – pardong: die „Grubermilch“ – entsteht praktisch von selbst. Und verkauft sich, aber ja doch, wie bekloppt. Zum Superpreis. Voll das Milchmärchen. Also: Als Kuhlumnist ... nein, Kolumnist kann man das gucken. Als Bauer wär ich vorsichtig. Und, ach ja: keimen dürft ihr. Aber net rennen.