1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Kommentar: Tiny Houses im Hüttenwerk Malberg wären Gewinn für Malberg und die Eifel

Kommentar : Tiny Houses im Hüttenwerk Malberg wären Gewinn für Malberg und die Eifel

Urlaub ist sicher nicht das erste Wort, das einem einfällt, wenn man durch diese alten Fabrikhallen spaziert. Und dennoch lässt sich, mit etwas Fantasie, ein Potenzial erahnen.

Und verstehen, was den Investor antreibt.

Für Malberg und die Eifel kann dieses Projekt, zumal es einzigartig ist, ein echter Gewinn werden. Ein Beispiel, wie Denkmalpflege und Tourismus sich verknüpfen lassen. Und wie Altbauten, die mancher lieber abreißen würde, durchaus einen Wert entwickeln können.

Freilich braucht es Mut und Kreativität, sich dieser Herausforderung zu stellen. Doch außergewöhnliche Vorhaben sind ja meist nicht ohne Risiko und nicht zum Nulltarif zu haben.

Es braucht nur Menschen, die es anpacken wollen und können. Gut, dass die Malberger so jemanden gefunden haben.

c.altmayer@volksfreund.de