1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Kommentar von Nora John zum Tierschutz

Kommentar : Erst das Wissen, dann das Tier

Es ist immer wieder dasselbe: Tiere werden, wenn sie lästig werden, einfach ausgesetzt. Aus den Augen, aus dem Sinn. Nur mit Glück werden die Tiere gefunden und können richtig versorgt und weiter vermittelt werden.

Deshalb kann man nur immer wieder gebetsmühlenhaft wiederholen: Tiere sind kein Spielzeug, die Anschaffung sollte gut überlegt werden. Und man sollte erst zur Fachliteratur greifen, bevor man ein lebendes Wesen aufnimmt. Denn damit geht man die Verpflichtung ein, für das Wohlbefinden dieses Wesens zu sorgen. Und wenn es dann doch mit der Haltung nicht klappt, gibt es Hilfe von Tierschutzverbänden, damit die vierbeinigen Hausgenossen gesund aus der Sache rauskommen. Und ihre Besitzer mit Anstand.