1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Kommentar zu den geschäftsöffnungen am Montag

Kommentar zu den Geschäftsöffnungen ab Montag : Was wir tun können

Wir stecken mittendrin. Niemand weiß, wie lange uns die Corona-Krise noch in Atem halten wird. Und doch: Die Regierungsverantwortlichen gehen bisher sehr umsichtig damit um – auch wenn gewiss nicht alle Verfügungen schlüssig oder perfekt sein mögen.

Andererseits: Die Zahl derer, die jetzt lieber in einem anderen Land leben würden, dürfte überschaubar sein.

Umsichtig und verantwortungsvoll: Das gilt genauso für die Bürger. Nur so war zu gewährleisten, dass jetzt wenigstens ein Hauch von Normalität zurückkehrt und erste Geschäfte wieder öffnen dürfen. Das ist eine erfreuliche Nachricht, wenn sie auch schwer getrübt wird – denn für viele geht die bedrohliche Hängepartie weiter.

Was können wir tun? Das Richtige: Vorsichtig bleiben. Und von Montag an die unterstützen, bei denen wir das jetzt zumindest wieder dürfen. Mit Maske. Mit Distanz. Und mit Respekt.

f.linden@volksfreund.de