1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Kommentar zum Zukunftskonzept im Eifelkreis Bitburg-Prüm

Kommentar zur Zukunftsplanung im Eifelkreis Bitburg-Prüm : Das Zukunftsfeld wird selbst bestellt!

Ja, das ist alles noch sperrig und unübersichtlich. Die Projektliste, die Kriterien, der Weg dorthin, der gesamte bisherige Entwurf des Zukunftskonzepts: Dokumente akribischer, umfassender Arbeit und das vorläufige Ergebnis kräftig qualmender Köpfe.

Aber eben auch: gut durchdacht.

Und die Mühe lohnt sich. Es geht darum, dass die Eifel nicht abgehängt wird. Und dass sie selbst darüber bestimmt, was geschehen soll. Deshalb ist es auch so wichtig, dass die Bürger mitmachen. Man sieht sich also, hoffentlich, bei den weiteren Regionalkonferenzen.

f.linden@volksfreund.de