1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Kommentar zur Neuerburger Ratssitzung

Kommentar : Ärgerlich und überflüssig

Dass ein Stadtrat sich mit Hundedreck befassen muss, sollte eigentlich nicht sein. Denn es handelt sich hier um ein Problem, das  zu vermeiden wäre.  Es muss doch jedem Hundebesitzer klar sein, dass er anderen etwas zumutet, das er selbst nicht mag.

Denn wer findet es schon lustig, in eine stinkende Masse zu treten. Die betreffenden Gassigeher scheinen nach dem Motto „Nach mir die Sintflut“ oder „Hauptsache ich habe einen Parkplatz!“ zu verfahren. Wobei das nächste Problem schon angesprochen ist. Jeder, der im Besitz eines Führerscheins ist, sollte abschätzen können, ob ein Parken an einer Engstelle wirklich so schlau ist. Auch hier handelt es sich in vielen Fällen wahrscheinlich auch um Rücksichtslosigkeit. Und da diese offenbar nicht ausgerottet werden kann, werden sich Gemeinderäte und Stadträte weiter mit solchen Themen befassen müssen.

n.john@volksfreund.de