Einkaufen Kommt Discounterriese Lidl nach Speicher?

Speicher · Kommt er oder kommt er nicht? Nach der Sitzung des Speicherer Stadtrats am Dienstagabend klang es erst mal sehr sicher, dass sich der Discounterriese Lidl mit einer Filiale in der Kapellenstraße ansiedelt.

 Außer Aldi und Rewe gibt es noch einen Netto-Markt in Speicher. Ob noch eine Lidl-Filiale dazu kommt, ist noch nicht sicher. Foto: Michaela Hellmann

Außer Aldi und Rewe gibt es noch einen Netto-Markt in Speicher. Ob noch eine Lidl-Filiale dazu kommt, ist noch nicht sicher. Foto: Michaela Hellmann

Foto: TV/Michaela Hellmann

Auf Anfrage der SPD-Fraktion sagte Stadtbürgermeister Erhard Hirschberg, dass sich ein Mitarbeiter einer Projektfirma im Auftrag des Discounters gemeldet habe. Lidl wolle eine Filiale in der Kapellenstraße ansiedeln.

Wann und wo genau der Markt hinkommen soll, habe der Mitarbeiter aber nicht preisgegeben. Der Mitarbeiter wolle in nächster Zeit Rücksprache mit der Verbandsgemeinde Speicher halten.

Dass der Discounter tatsächlich kommt, daran will Hirschberg nicht so recht glauben. „Vor etwa zehn Jahren waren wir schon einmal mit Lidl im Gespräch“, sagt er auf TV-Anfrage am Tag darauf. „Doch dann sind die plötzlich wieder abgesprungen.

Neben Aldi und Netto findet sich auch ein Rewe-Markt in der Kapellenstraße, ebenso wie ein Rossmann-Drogeriemarkt. Braucht es da noch einen weiteren Lebensmittel-Discounter? „Nein, mir wäre ein Baumarkt lieber“, sagt eine Passantin. „Dann muss ich nicht immer nach Bitburg fahren.“

Ein anderer Kunde ist sich noch unschlüssig: „Manchmal fahre ich nach Schweich, wenn etwas Interessantes bei Lidl im Angebot ist. Wenn es hier einen Markt gäbe, müsste ich nicht mehr diese Strecke fahren. Aber eigentlich reicht mir die Auswahl hier.“