Kommunalreform: Stadtkyller Rat stimmt für die Fusion mit Hillesheim und Gerolstein

Kommunalreform : Rat in Stadtkyll votiert für die Dreierfusion

Nächster Schritt auf dem Weg zur Dreierfusion im Vulkaneifelkreis: Der Rat der Ortsgemeinde Stadtkyll hat am Mittwochabend erwartungsgemäß für den Zusammenschluss gestimmt. Das Ergebnis fiel nicht einstimmig aus – neun Mitglieder waren dafür, drei dagegen, außerdem gab es eine Enthaltung.

Ein weiterer Schritt auf dem Weg zur Dreierfusion im Vulkaneifelkreis ist getan: Der Rat der Ortsgemeinde Stadtkyll hat am Mittwochabend erwartungsgemäß für den Zusammenschluss mit den Nachbarkommunen gestimmt. Das Ergebnis fiel nicht einstimmig aus – neun Mitglieder waren dafür, drei dagegen, außerdem gab es eine Enthaltung.

In der Verbandsgemeinde Obere Kyll müssen jetzt noch vier weitere Ortsgemeinden ihr Votum abgeben. In der kommenden Woche sind Esch und Feusdorf an der Reihe, in der Woche danach folgen dann zuletzt noch Steffeln und Lissendorf.

Mehr von Volksfreund