1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Kontroverse Diskussion zur Milchkrise

Kontroverse Diskussion zur Milchkrise

Bitburg. (red) Eine kontroverse Diskussion zum Thema Krise auf dem Milchmarkt verspricht eine Gesprächsrunde mit Vertretern aus Politik und Bauernverbänden im Hotel Eifelbräu in Bitburg am 6. Dezember um 10 Uhr.

Angekündigt sind unter anderem Ulrike Höfken, Bundestagsabgeordnete der Grünen, der künftige Landrat des Eifelkreises, Joachim Streit, Bernd Voss, Bundesvorstand der Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft (AbL), Alice Endres vom Milchboard Rheinland-Pfalz oder Kurt Kootz vom rheinland-pfälzischen Bund der Milchviehhalter. Angefragt sind Julia Klöckner, Staatssekretärin im Bundeslandwirtschaftsministerium, und Siegfried Englert, sStaatssekretär im Mainzer Wirtschaftsministerium. Anlass der Runde ist laut Veranstalter, dass die EU-Agrarminister im Oktober zum ersten Mal anerkannt haben, dass es ein Mengenproblem auf dem Milchmarkt gibt, und sich für Möglichkeiten einer Mengenbegrenzung ausgesprochen haben. Bund und Länder könnten somit an der Stellschraube Milchmarkt drehen.

Infos unter Telefon 06558/8621.