Konzepte für die Zukunft: Sportverein DJK Eintracht Dist tagt

Konzepte für die Zukunft: Sportverein DJK Eintracht Dist tagt

Der Sportverein DJK Eintracht DIST hat bei seiner Jahreshauptversammlung Klaus Friedrich aus Sülm und Paul Kraus aus Dahlem geehrt. Zudem ging es um das Thema "DJK Eintracht DIST - für die Zukunft gerüstet?".

Um ein bedeutendes Thema ging es bei der 49. Jahreshauptversammlung der DJK Eintracht DIST im Sportlerheim Dahlem. Diskutiert wurde über "DJK Eintracht DIST - für die Zukunft gerüstet?". Vorsitzender Udo Schilz, der stellvertretende Vorsitzende Andreas Weides, Geschäftsführer Raphael Fewinger und Kassenwart Stefan Schöben, sowie 62 weitere Mitglieder nahmen teil.

Geht man von der Angebotspalette des Vereins aus, so ist er für die Zukunft gerüstet. Im Programm sind Fußball, Tennis, Tanzsport, Gymnastik, Lauftreff (Laufen und Walken) Volleyball-Treff und Angelsport).

All das steht in der Broschüre "DIST-Info 2015", für die Schilz die Pressewarte Valentin Stamer und Paul Kraus lobte. Schilz betonte, dass 75 Prozent der 600 Mitglieder in den vier Gemeinden die Sport- und Freizeitangebote des Sportvereins in Anspruch nehmen.

Jedes Mitglied leiste durch seine Teilnahme an den Aktionen (Wanderungen, Laufevents, Jugendzeltlager, Jugendfußball-Camp) und den generationsübergreifenden Veranstaltungen (Kinder- und Erwachsenenkarneval, Sportfest mit Dörfer Olympiade, Waldfest mit Tanzfestival) einen Beitrag für die Zusammenarbeit und den Zusammenhalt der lebendigen und zukunftsfähigen DIST-Dörfer. "Ich hoffe, dass das, was wir in den vergangenen Jahren erarbeitet haben für die Zukunft bleiben möge", sagte Schilz.

Als Nachfolger für den Ortsvorsitzenden Stefan Gasper aus Idenheim wurde Volker Jabin gewählt.
Udo Schilz ehrte Klaus Friedrich aus Sülm für seine langjährige Mitarbeit im Sportverein. Friedrich hat sich ehrenamtlich, sportlich und insbesondere als Vorsitzender von 2002 bis 2014 für die DJK Eintracht DIST besonders verdient gemacht.

Schilz dankte Paul Kraus aus Dahlem für seine über 20 Jahre Zugehörigkeit zum geschäftsführenden Vorstand der DJK Eintracht DIST als Pressewart. red