Konzerte der Kreismusikschule in Pronsfeld und Niederprüm

Pronsfeld/Niederprüm · Schüler der Kreismusikschule zeigen bei zwei Konzerten in Pronsfeld und Niederprüm, was sie in den vergangenen Jahren gelernt haben. Die Veranstaltungen bieten außerdem die Gelegenheit, sich über die Angebote der Musikschule und der Musikvereine zu informieren.

Pronsfeld/Niederprüm. Im Dorfgemeinschaftshaus in Pronsfeld findet am Mittwoch, 25. Mai, ein Vorspiel der Kreismusikschule Bitburg-Prüm statt. Ab 18 Uhr geben die Schüler der Klassen von Steffi Hontheim, Marcel Richards, Thomas Rippinger und Mathias Görres ein etwa einstündiges Konzert. Umrahmt wird das Vorspiel von der Jugendkapellen der Musikvereine Lünebach-Pronsfeld und einem Posaunenquartett. Musikinteressierte sind zu diesem Konzert reingeladen.
Einen Tag später spielen Schüler der Kreismusikschule in Niederprüm. Beginn ist um 18 Uhr im Pastor-Billig-Haus. Dort musizieren Kinder und Jugendliche aller Altersstufen, und es werden unter anderem Saxophon, Trompete, Posaune und ein Blechbläserquartett zu hören sein.
Die Schüler aus den Klassen von Barbara Spoo, Thomas Rippinger, Marcel Richards und Mathias Görres möchten den interessierten Zuhörern ein abwechslungsreiches Repertoire anbieten. Das Konzert wird eröffnet mit der Jugendkapelle des Musikvereins Niederprüm unter der Leitung von Helmut Lenz. Besonders eingeladen sind musikinteressierte Kinder und Jugendliche sowie ihre Eltern, um sich über die musikalische Jugendarbeit im Musikverein Niederprüm zu informieren. Außerdem können alle Instrumente ausprobiert werden
Weitere Infos zum Musikverein Niederprüm bei Helmut Lenz, Telefon 06551/4198. red