| 20:42 Uhr

KORREKTUR

Buchstabe fehlt, Zahlen vertauscht: In unseren Artikel "Literatur trifft Oper trifft Comedy" über das neue Programm im Echternacher Kulturhaus Trifolion (TV vom 7. Juli) haben sich zwei Fehler eingeschlichen. Der Direktor des Trifolions heißt nicht Ralf Bitten, sondern Ralf Britten.

Zudem heißt es in dem Text, dass rund 425 000 Euro des zur Verfügung stehenden Budgets vom Staat kommen, weitere 250 000 Euro von der Stadt Echternach. Es ist allerdings genau umgekehrt: 425 000 Euro kommen von der Stadt Echternach und 250 000 Euro vom Kulturministerium. Wir bitten, die Fehler zu entschuldigen. red