Kosaken-Chor gastiert in Schönecken

Kosaken-Chor gastiert in Schönecken

Schönecken. (red) Der "Don Kosaken Chor Serge Jaroff" unter der Leitung von Wanja Hlibka gastiert am Donnerstag, 21. Oktober, 20 Uhr, in der Pfarrkirche St. Leodegar in Schönecken. Dirigent und Leiter Hlibka hat viele Jahre als Solist im Chor von Serge Jaroff gesungen.

Die übrigen Sänger kommen von großen osteuropäischen Opernhäusern. Die stimmgewaltigen Solisten wollen ihr Publikum mit ihren kraftvollen Stimmen begeistern und den ganzen Zauber und auch die eigene Melancholie der russischen Musik vermitteln. Ihr Repertoire reicht von den festlichen Gesängen der russisch-orthodoxen Kirche über Volksweisen bis hin zu großen, klassischen Komponisten.

Karten für das Konzert gibt es im Vorverkauf für 14 Euro beim katholischen Pfarramt, beim Schreibwarenladen Tipper in Schönecken sowie an der Abendkasse.

Mehr von Volksfreund