Kostenlose Nutzung

Ich bin für den Radweg auf der ehemaligen Eisenbahnstrecke Gerolstein-Prüm. Dieses ist die einzig vernünftige Form der Umwidmung, die auf Dauer Benutzer haben wird. Wer möchte schon immer wieder Geld bezahlen für einen Schienenbus oder eine Draisine, um auf dieser Strecke unterwegs zu sein?

Ich hoffe, dass die maßgeblichen Politiker in Gerolstein und Prüm auch die Belange der mehrheitlich für den Radweg votierenden einheimischen Bevölkerung beachten. Michael Schmitz, Büdesheim

Mehr von Volksfreund