1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Kostenloses Kino unter freiem Himmel

Kostenloses Kino unter freiem Himmel

Im Vogelsanger "Adlerhof" und an 12 weiteren Orten bietet die Reihe "Filmschauplätze NRW" Open-Air-Kino-Vorführungen an. Am Freitag, 25. Juli zeigt der Film "Die Fälscher" ein Stück Geschichte des "Dritten Reiches".

Vogelsang. (red) "Open Air Kino an außergewöhnlichen Orten bei freiem Eintritt" ist das Motto der Reihe FilmSchauPlätze Nordrhein-Westphalen (NRW), die im Juli und August an 13 Orten in NRW stattfindet. Vogelsang ist in diesem Jahr bereits zum zweiten Mal von der Filmstiftung NRW als Standort ausgewählt worden.

Am Freitag, den 25. Juli, wird im "Adlerhof" der Film "Die Fälscher" (Deutschland/Österreich 2007; Regie: Stefan Ruzowitzky; FSK ab 12 Jahre) gezeigt. Das Rahmenprogramm mit Geländeerkundungen und Open-Air Gastronomie beginnt um 18 Uhr. Ab 20 Uhr spielen die "Swinging Blacks". Die Filmvorführung beginnt bei Einbruch der Dunkelheit um ca. 22 Uhr.

Der Film handelt von der größten Geldfälschungsaktion aller Zeiten. Unter dem Deckmantel "Unternehmen Bernhard" beschloss die nationalsozialistische Führung des "Dritten Reichs", die Banknoten der wichtigsten Kriegsgegner selbst herzustellen. Von Inhaftierten des Konzentrationslagers Sachsenhausen wurden 1944 unter Leitung des renommierten Fälschers Salomon Sorowitsch Millionen gefälschter britischer Pfund hergestellt.

Sie sollten die Wirtschaft des Gegners schwächen und in die Knie zwingen.

Ein packendes, noch weitgehend unbekanntes Kapitel der deutschen Geschichte wird im Film authentisch und emotional dargestellt, der als "bester fremdsprachiger Film" in diesem Jahr einen Oscar erhalten hat.

Der Eintritt ist frei. Die Parkgebühr beträgt 3 Euro.

Es ist eine begrenzte Anzahl von Sitzplätzen vorhanden, es können eigene Sitzgelegenheiten mitgebracht werden. Es wird auch bei Regenwetter gespielt.

Informationen unter 02444/9157920 und unter www.filmschauplaetze.de.