Kradfahrerin hat Glück und bleibt unverletzt

Kradfahrerin hat Glück und bleibt unverletzt

Speicher. (red) Auf regennasser Fahrbahn kam die 35-jährige Fahrerin eines Motorrades am Donnerstag um 15.50 Uhr auf der L39 zwischen Speicher und Bahnhof Speicher in einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab und stieß gegen die Leitplanke.

Das Zweirad wurde zurück geschleudert und stieß gegen einen PKW. An den Fahrzeugen entstand leichter Sachschaden, die Fahrerin hatte Glück, sie blieb unverletzt.