1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Kreis bezuschusst Naturpark

Umweltschutz : Kreis bezuschusst Naturpark

Barrierefreie Wanderwege, der Schutz von Streuobstwiesen, ein Parkshuttle — der Zweckverband Naturpark Südeifel hat sich in den nächsten Jahren so einiges vorgenommen. Das Problem: „Es gibt in Deutschland keinen Naturpark, der bei einem so großen Aufgabengebiet personell so schlecht ausgestattet ist“, sagt Moritz Petry (CDU), Bürgermeister der Verbandsgemeinde Irrel.

Daran wird sich künftig zumindest ein bisschen was ändern. Denn der Kreisausschuss hat in seiner jüngsten Sitzung einstimmig beschlossen, eine Stelle für drei Jahre zu bezuschussen. Ingesamt investiert die Kommune künftig rund 40 000 Euro. Beschäftigen soll sich der neue Mitarbeiter mit Öffentlichkeitsarbeit und Marketing für den Park.