1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Kreis-DRK setzt vorerst keine Ersthelfer ein

Gesundheit : Kreis-DRK setzt vorerst keine Ersthelfer ein

Der DRK-Kreisverband weist darauf hin, dass im Blick auf die Gesundheitslage infolge des Corona-Ausbruchs vorerst keine Ersthelfer („First Responder“) und auch keine Helfer in der Notfallnachsorge eingesetzt werden, die üblicherweise nach einer Alarmierung oder Anforderung in verschiedenen Situationen zur Verfügung stehen.

Damit sollen Patienten, Angehörige und auch die Helfer vor einer möglichen Übertragung geschützt werden. Diesen Situationen zu begegnen, sei derzeit „Sache des hauptamtlichen Personals“. Die DRK-Notfallnachsorge stehe weiterhin telefonisch zur Verfügung. Man hoffe aber, möglichst bald wieder in gewohnter Weise für die Patienten da sein zu können.