Kreisstraße in Habscheid ist von heute an dicht

Kreisstraße in Habscheid ist von heute an dicht

Der Landesbetrieb Mobilität in Gerolstein lässt die Kreisstraße 108 in Habscheid erneuern. Heute sollen dort die Arbeiter der Firma Kohl Bau aus Irrel die Sperrung einrichten, sie gilt bis voraussichtlich Montag, 10. Oktober.

Habscheid. Straßenarbeiten in Habscheid: Dort soll die K 108 in der Ortslage von heute an gesperrt werden. Der Grund: Die Deckschicht muss nach Auskunft des Landesbetriebs Mobilität (LBM) Gerolstein erneuert werden.
Die Sperrung gilt für den gesamten Verkehr, und zwar von der Einmündung der Landesstraße 16 und der K 108 bis zum Ortseingang aus Richtung Hollnich. Dauer der Arbeiten und der Sperrung: mindestens drei Wochen, also bis voraussichtlich Montag, 10. Oktober.
Eine Umleitungsstrecke für den Verkehr wird eingerichtet, sie führt von Habscheid über die L 16 in Richtung Winterspelt, über die L 1, die L 9 und die K 108 bis zur Einmündung von K 108 und K 116 bei Hallert - und umgekehrt (siehe Grafik).
Gearbeitet wird auf einem Abschnitt von insgesamt 670 Metern, alles zusammen soll 60 500 Euro kosten. An der Straße müssen an den Rändern Teile der Deckschicht auf einer Breite von etwa 1,50 Metern zunächst abgefräst werden, bevor die neue Schicht aufgetragen werden kann.
Hinzu kommen aber auch eine Reihe von Anpassungsarbeiten an Straßenrinnen, Bordsteinen, Hofflächen, Hydranten und anderen Stellen. Das sei auch einer der Gründe, warum die Arbeiten länger dauern werden , sagt Markus Hager von der LBM-Außenstelle in Bitburg.
"Für die eigentlichen Straßenarbeiten brauchen wir unter Vollsperrung nur gut eine Woche." Die Verbandsgemeinde Prüm lasse im Dorf aber gleichzeitig die Hausanschlüsse erneuern.
Ähnliche Anpassungsarbeiten sollen auch an einigen Stellen im Ortsteil Hollnich vorgenommen werden, wie der LBM mitteilt. Während der Anpassungen dort allerdings solle es nicht zu einer Vollperrung kommen. Vorgesehen sei, den Verkehr an der Baustelle vorbeizuführen. Die Straße müsse dafür nur halbseitig gesperrt werden. fpl

Mehr von Volksfreund