1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Kreisverwaltung Bitburg-Prüm testet Fiebermessgerät im Amt

Mit Technik gegen die Pandemie : Kreisverwaltung Bitburg-Prüm testet neues Fiebermessgerät direkt vor Ort im Amt

Die Corona-Pandemie hält den Eifelkreis weiter auf Trab. Mit neuer Technik soll nun dafür gesorgt werden, dass unwissend Erkrankte das Virus nicht weiter verteilen. Getestet wird sie momentan im Eingangsbereich der Kreisverwaltung in Bitburg.

(cha) „Und ob du wirklich richtig stehst ...,siehst du, wenn das Licht angeht.“ Das Motto der bekannten Quizshow „1,2 oder 3“ passt auch auf das neue Gerät im Foyer der Kreisverwaltung Bitburg-Prüm.

Die Anlage, die aussieht wie aus einem Science-Fiction-Film, misst bei vorbeigehenden Menschen Fieber. Beim Probelauf mit Pressesprecher Thomas Konder ist, wie man sieht, alles im grünen Bereich. Bei Personen mit erhöhter Temperatur sieht das Gerät allerdings rot. Im Landratsamt wird die Messsäule derzeit noch getestet.

Wenn sich das High-Tech-Thermometer bewährt, könnte die Technik laut Konder auch bald in Kitas, Schulen und Verwaltungen im Kreis zum Einsatz kommen.