1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Kreuzen und Abbiegen nicht möglich

Kreuzen und Abbiegen nicht möglich

Wegen Arbeiten am Kreuzungsbereich Bildchen (Rittersdorf) ist die K 67 ab heute bis voraussichtlich 9. April in beide Richtungen komplett gesperrt. Die L 9 bleibt allerdings weiterhin befahrbar.

Rittersdorf. (uhe) Auch wenn die K 67 zwischen Rittersdorf und Bildchen wegen der seit Monaten laufenden Sanierung bereits offiziell gesperrt war, so ist diese Regelung ab heute auch für diejenigen verbindlich, die trotz Verbot den Kreisstraßenabschnitt nach wie vor genutzt haben. Denn mit der Erneuerung des Kreuzungsbereichs am Bildchen ist die K 67 sowohl in Richtung Rittersdorf als auch in Richtung Brecht definitiv gesperrt.

Wie der Landesbetrieb Mobilität (LBM) in Gerolstein mitteilt, bleibt die L 9, die von der B 50 in Richtung Biersdorf führt, allerdings weiterhin befahrbar. Eine Umleitungsstrecke führt ab Bildchen über die L 9 auf die K 68 über Wißmannsdorf, von dort über die L 7 nach Brecht und schließlich über die K 67 bis zur B 50. Diese ist - auch in umgekehrter Richtung - entsprechend ausgeschildert.

Der LBM rechnet damit, dass die Baumaßnahme voraussichtlich bis zum 9. April abgeschlossen sein wird, so dass Ostern zumindest der K 67-Abschnitt in Richtung Brecht wieder befahrbar sein dürfte. Bis das Teilstück der Kreisstraße zwischen Bildchen und Rittersdorf wieder für den Verkehr freigegeben werden kann, wird es nach Auskunft der Gerolsteiner Behörde allerdings noch bis Ende April oder Anfang Mai dauern, da hier der Ausbau der K67 noch nicht abgeschlossen ist.