Krimiautor Ralf Kramp liest in Malbergweich

Malbergweich. (rh) Der Krimiautor Ralf Kramp liest heute, 23. Juni, um 20 Uhr in der Katholischen Öffentlichen Bücherei (KÖB) in der alten Schule in Malbergweich. Kramp, 1963 in Euskirchen geboren, lebt heute im Herzen der Eifel.

Sein erster Kurzkrimi erschien 1994, der erste Kriminalroman zwei Jahre später. Für sein Debüt-Werk "Tief unterm Laub" erhielt er den Förderpreis des Eifel-Literaturfestivals. Seither erschienen mehrere Kriminalromane, unter anderem auch die Reihe um den kautzigen Helden Herbie Feldmann und seinen unsichtbaren Begleiter Julius. Seit 1998 veranstaltet er Krimiwochenenden in der Eifel. Hartgesottene Krimifans können hier ihr angelesenes "Fachwissen" bei der Mördersuche in die Tat umsetzen.

Auch die Lesung des Krimiautors in der Malbergweicher Bibliothek verspricht, ein echter Genuss zu werden. Veranstaltet wird die Lesung im Rahmen einer Autorentournee des Bistums Trier unter dem Motto "Erlesene Momente".

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort