Kultur auf dem Speicher

PRÜM. (red) Die Jünkerather Initiative "Haus- und Hofkultur" (der TV berichtete) bietet am Samstag, 14. Februar, um 19 Uhr Texte von Heide Harney und Ulrike Erb-May. Auch Musik gibt es dazu. Ort der Veranstaltung ist der Speicher von Familie Klandt im Schwarzen Pfad Nummer 5 in Jünkerath.

Der Speicher gibt Raum für all die Beobachtungen und Entdeckungen, die zwei zugezogene Frauen in der Eifel gemacht haben. Hier wird gedichtet und gelacht, gespielt, musiziert und nachgedacht. Der Eintritt ist frei. Die Veranstalter die Gäste, bei schlechtem Wetter ihre Hausschuhe mitzubringen. Die Initiative "Haus- und Hofkultur” basiert auf privaten Gastgebern und unentgeltlich auftretenden Akteuren. Erb-May und Heide Harney sind Initiatorinnen der "Haus- und Hofkultur". Erb-May führt in Jünkerath eine Buchhandlung. Heide Harney wohnt in Glaadt und ist ausgebildete Lehrerin. Die Haus- und Hofkultur-Initiatorinnen bitten alle, die Gastgeber oder Vortragende sein wollen, sich zu melden bei: Ulrike Erb-May, Telefon 06597/5535 und Heide Harney, Telefon 06597/960386.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort