Kunst, die Grenzen überschreitet

Kunst, die Grenzen überschreitet

Kunst aus drei verschiedenen Kontinenten bietet die Ausstellungsreihe "Border Crossing", die ab Sonntag in vier Einrichtungen im Burgflecken gezeigt wird.

Schönecken. (red) Kunst im Rahmen des rheinland-pfälzischen Kultursommers: In Schönecken startet am Sonntag, 11. Juli, der dritte Teil der internationalen Ausstellungsreihe. Unter dem Titel Border Crossing geben in drei Gebäuden des Burgfleckens (Altes Amt, Blaue Galerie und Burgkapelle) und auf der Kunst-Station des Prümer Krankenhauses Kunstschaffende aus sieben Nationen Einblicke in zeitgenössische Kunstrichtungen. Zu den Künstlern zählen die Luxemburgerin Malou Faber Hilbert, die Polin Mauga Houba Hausherr, der Däne Hans Kjaer, die Amerikanerin Vicki Lucas, die Deutschen Anne Bahrinipour und Alexander Schmid, die Serben Zarko Smiljanic und Katarina Zaric und die beiden Afrikaner Richmond Ackam und Kingsley Ogwara. Die Ausstellungen gehen bis zum 24. August.

Öffnungszeiten: in Prüm täglich von 10 bis 18 Uhr, in Schönecken sonntags, montags, dienstags von 14.30 bis 16.30 Uhr mit kostenloser Führung durch alle Ausstellungen ab dem Alten Amt, auch nach Absprache unter Telefon 06553 - 3389.

Mehr von Volksfreund