Kunst-Zug durch die Gemeinde

Kunst-Zug durch die Gemeinde

SCHÜLLER. (fpl) Zweite Auflage: Nach 2003 lädt die Gemeinde Schüller im Oberen Kylltal erneut zum "Jahrmarkt der Künste" ein – am Sonntag, 17. Juli.

Von "Aktionspunkt" zu "Aktionspunkt" führt der künstlerische Zug durch die Gemeinde. Dazu zählen unter anderem das Jugend- und Dorfgemeinschaftshaus, das Atelier von Christof Breidenich, das alte Pfarrhaus, das Gasthaus "Zur alten Kapelle" und weitere Privathäuser. Die teilnehmenden Künstler stammen wieder aus dem Dorf selbst oder aus der näheren Umgebung: Der Schüllerer Grafiker Günter May zeigt beispielsweise im Gemeindehaus Arbeiten aus seinem jüngsten Projekt mit alten US-Straßenkreuzern in kubanischer Kulisse sowie neue Dorfansichten. Ebenfalls an dieser Stelle zu sehen: Landschaften des Stadtkyllers Raymond Pauquet und die Fotoschau "Gesichter der Eifel" von Thomas Loy und Edmund Meier. Nicht zu vergessen sind die jüngsten Teilnehmer: Die Kinder aus dem Dorf und von der Jünkerather Graf-Salentin-Schule zeigen ebenfalls frische Bilder und bieten "Action-Painting". Vor der Tür - bei gutem Wetter - ist Metallkunst von Stefan Haepp und Marcell Bombardella zu sehen. Im ehemaligen Pfarrhaus räumt Familie Gunder wieder ihre Zimmer frei für die fotorealistischen Ölbilder von Max Ströder aus Stadtkyll. Mit Acryl auf Leinwand arbeitet Ellen Orro, deren Bilder im Aktionspunkt "An Trinzen" ausgestellt sind. In der ehemaligen Werkstatt von Georg Meistermann - bei Familie Schüssler gegenüber der Schüllerer Kirche - sind Aktmalereien zu sehen. Bei Christof Breidenich erhalten die Besucher wieder einen Einblick in die gestalterische Arbeit des Schüllerer Aktions-Künstlers und Design-Dozenten. Breidenich macht längst auch international Schlagzeilen: Seine überformatigen "Pixel Paintings" entstehen direkt vor großem Publikum, unter anderem in Paris, Neapel oder zuletzt im kanadischen Toronto. Der Schüllerer "Jahrmarkt der Künste" ist geöffnet am Sonntag, 17. Juli, von 11 bis 18 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Mehr von Volksfreund