KUNST

WEISSENSEIFEN. Als kleines Dankeschön luden die Volks- und Raiffeisenbanken des Kreises Bitburg-Prüm und Gerolstein Lehrer, die mit der Betreuung des internationalen Jugendwettbewerbs an ihren Schulen beauftragt sind, zu einem Schnuppertag in die Künstlersiedlung Weißenseifen ein.

16 Lehrer nahmen dieses Angebot an und versuchten sich im Porträtieren in Aquarell, in Holzbildhauerei oder im Formen von aus Ton. Rüdiger Houba, Konstanze Blum und Christiane Hamann leiteten die Kurse und gaben ihr künstlerisches Wissen und ihre Techniken weiter. (red)/Foto: Raiffeisenbank Westeifel

Mehr von Volksfreund