1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Kunstgenuss in der Bitburger Kreissparkasse

Kunstgenuss in der Bitburger Kreissparkasse

Das Kundenzentrum der Kreissparkasse Bitburg stellt Werke des in der Eifel geborenen Künstlers Dieter Nusbaum aus. Rund 100 Besucher kamen zur Vernissage, bei der auch der "Eifelgefühl-Award" verliehen wurde.

Bitburg. Wer Bankgeschäfte mit Kunstgenuss verbinden will, hat bis zum 9. Januar die Gelegenheit, einen Querschnitt des künstlerischen Schaffens von Dieter Nusbaum im Sparkassengebäude zu erleben.
Auf der weitläufigen Galerie lassen sich während der Öffnungszeiten groß- und kleinformatige Gemälde und Objekte des 1972 in Neuerburg geborenen Malers, Grafikers und Bildhauers betrachten. Nusbaum ist seit mehr als 15 Jahren auf dem nationalen und internationalen Kunstmarkt vertreten und in der Region vor allem für seine Kunstinstallationen an öffentlichen Gebäuden bekannt.
Die Kulturgemeinschaft Bitburg ist Veranstalter der Ausstellung und wird dabei von der Kreissparkasse unterstützt. Rund 100 Besucher kamen zur Vernissage, bei der Dieter Nusbaum - stets von einer Traube Menschen umringt - bereitwillig Fragen zu seinen Werken beantwortet, die ein stilistisch breites Repertoire malerischer Mittel zeigen und verschiedene Materialien einbeziehen.
"Die Lust an der Vielfalt der Motive und Stile ist das Unverwechselbare an den Arbeiten Dieter Nusbaums", urteilte die bekannte Kunsthistorikerin Margit ten Hoevel jüngst - und so sind auch auf der Galerie der Kreissparkasse Gemälde aus verschiedenen Schaffensphasen zu sehen, Mischtechniken auf Holz, Leinwand und Glas sowie Papierarbeiten.
Zur Eröffnung seiner Ausstellung hat sich Nusbaum den Trierer Musiker Achim Weinzen eingeladen, und das spannt den Bogen zu einem weiteren Ereignis des Abends.
Nusbaum und Weinzen sind auf dem "Eifelgefühl"-Sampler vertreten, der Kunst und Musik aus der Gesamtregion Eifel vereint. Zudem hat die Kreissparkasse Bitburg-Prüm die Initiatoren des Samplers unterstützt.
Kreissparkassenvorstand Rainer Nickels erhält als Dank dafür den "Eifelgefühl-Award". "Kultur aus und in der Region zu fördern, das passt zu unserem Leitspruch ,Mit Menschen für Menschen'", sagt Nickels. Das Projekt Eifelgefühl sei spiegelbildlich vereinbar mit dem Bild, das die Kreissparkasse in der Region vertrete. "Wir sind hier zu Hause, und das zeigen wir auch." Weitere Preisträger sind Landrat Joachim Streit und Klaus Schäfer, Geschäftsführer der Eifel-Tourismus GmbH. Der Award wird ihnen in Kürze verliehen. now
Die Ausstellung ist bis 9. Januar 2017 während der Öffnungszeiten der Sparkasse zu sehen.Extra

Dieter Nusbaum wurde 1972 in Neuerburg geboren. Seit seinem Abschluss 1999 an der Kunsthochschule Lüttich arbeitet er als freischaffender Künstler in Malerei, Grafik und Bildhauerei. Er greift auf ein umfassendes Repertoire an malerischen Mitteln zurück. red