Kurs für Landwirte

36 Landwirte und Pflanzenschutzmittelanwender in kommunalen oder ähnlichen Bereichen haben am Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum (DLR) Eifel erfolgreich an einem Lehrgang zur "Anwendersachkunde im Pflanzenschutz" teilgenommen. Sie bestanden die abschließende Prüfung.

Im Vordergrund standen dabei auch Alternativen zum chemischen Pflanzenschutz. Die Teilnehmer können nun beim Umgang mit Pflanzenschutzmitteln den Verbraucher-, Anwender- und Umweltschutz gewährleisten und auch den ökonomischen Erfordernissen des Betriebes besser gerecht werden.
Wer sich ebenfalls für einen Sachkundekurs im Pflanzenschutz interessiert, sollte sich bei den zuständigen Dienstleistungszentren melden. Nach dem Gesetz muss jeder, der Pflanzenschutzmittel einsetzt (Ausnahme ist der Haus- und Gartenbereich), seine Sachkunde nachweisen können. (RED)/Foto: DLR Eifel

Mehr von Volksfreund