KURZ

Schleiden. (red) Mit dem "Europäischen Tag der Parke" am kommenden Sonntag unterstützt der Nationalpark Eifel in diesem Jahr erstmals auch die Kampagne "Bewegung und Gesundheit" des Bundesgesundheitsministeriums.

Die Veranstaltung soll die Bedeutung von Schutzgebieten für Natur und Mensch weiter publik machen und zu mehr Bewegung motivieren. Auf dem Programm steht eine rund sechs Kilometer lange Festwanderung am Sonntag, 20. Mai. Treffpunkt ist um 10 Uhr am Nationalpark-Tor in Schleiden-Gemünd. Die Wanderstrecke führt bis nach Vogelsang, wo zeitgleich ein Familientag mit Infoständen, Kinderprogramm und einem Bauernmarkt mit Streichelzoo beginnt. Im Rahmen der Aktion "Bewegung liegt in unserer Natur - Jeden Tag 3000 Schritte extra" belohnt das Bundesgesundheitsministerium die ersten 100 Wanderer am Ausgangspunkt in Gemünd mit kostenfreien Schrittzählern. Mit der Kampagne wirbt das Ministerium gemeinsam mit den Nationalen Naturlandschaften für mehr Bewegung.