1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Kurzfristige Anmeldungen für Sommerschule im Eifelkreis noch möglich

Sommerschule 2021 : Ab Montag darf wieder gepaukt werden

Geschlossene Schulen, Online-Unterricht, Arbeitsblätter zum Ausdrucken und Unterricht in Wechselschicht: Seit Ausbruch der Corona-Pandemie gleicht auch im Eifelkreis der Schulalltag einem Flickenteppich – um verpasstes aufzuholen oder auch gelerntes zu vertiefen, kann ab Montag schon wieder an sechs Standorten im Kreis die Schulbank gedrückt werden.

Mit 126 Anmeldungen ist das Interesse zum Vorjahr (175 Anmeldungen für die Sommer- und 269 Anmeldungen für die Herbstschule) gesunken. Auch deswegen gibt es selbst für Kurzentschlossene noch die Möglichkeit am Angebot teilzunehmen. „An jedem Standort gibt es offene Kapazitäten“, teilt die Kreisverwaltung mit. Am jeweiligen Standort können nachträgliche Anmeldungen noch direkt bei den Kursleitungen abgegeben werden.

Von ihnen gebe es übrigens mehr als im vergangenen Jahr und auch das Angebot der Fächer wurde ausgeweitet. „Es gibt die Möglichkeit, sich neben Deutsch und Mathematik auch in den Fächern Englisch, Französisch und den Naturwissenschaften Unterstützung zu holen“, merkt die Kreisverwaltung an. Kurzentschlossene, die sich  für die zweite Woche der Sommerschule interessieren werden gebeten, sich per E-Mail direkt bei der Kreisverwaltung unter sommerschule@bitburg-pruem.de anzumelden.

Weitere Informationen zur Sommerschule im Internet unter www.ferien.bildung-rp.de sowie Details zu den Standorten und Uhrzeiten unter www.bitburg-pruem.de