Kyllburg feiert 50 Jahre Stadt

Kyllburg feiert 50 Jahre Stadt

KYLLBURG. (cus) Das verlängerte Festwochenende "50 Jahre Wiederverleihung der Stadtrechte und 106. Deutscher Wandertag" in Kyllburg wird am heutigen Freitag mit einem Festakt in der Stiftskirche fortgesetzt.

Ab 17.30 Uhr sprechen dort unter anderem Staatssekretär Roger Lewentz und Stadtbürgermeister Willi Müller. Nach einem Empfang in der ehemaligen Landvolkhochschule beginnt um 20 Uhr ein Konzert in der Stiftskirche mit einem hochkarätig besetzten Ensemble der Villa Musica. Unter dem Titel "Verklärte Nacht" sind Werke von Mozart, Krenek, Schönberg und Beethoven zu hören. Rückblende: Der Festakt zur Wiedererklärung der Gemeinde Kyllburg zur Stadt begann am Sonntag, 16. September 1956, um 11 Uhr im Kurhotel Eifeler Hof. Nachdem Ministerpräsident Peter Altmeier die Glückwünsche im Namen der Landesregierung ausgesprochen hatte, überreichte er Bürgermeister Hans Klotz die Verleihungsurkunde der Stadtrechte.

Mehr von Volksfreund