L5 zwischen Schönecken und Nimsreuland muss für zehn Wochen gesperrt werden

Straßenbau : Nimstalstrecke erneut gesperrt

Die Arbeiten am Ortsende von Schönecken gehen heute weiter.

(aff) Bereits im Herbst 2018 hat der Landesbetrieb Mobilität die L 5 zwischen Lasel und Nimsreuland auf etwa vier Kilometern instand setzen lassen. Nach einer kleinen Winterpause geht es nun mit einem zweiten Bauabschnitt weiter. Saniert wird von heute an. Die Vollsperrung der Straße muss voraussichtlich bis Freitag, 10. Mai, bestehen bleiben.

Autofahrer müssen sich für die Bauzeit auf eine großräumige Umleitung einstellen. Aus Richtung Schönecken wird der Verkehr über die Landesstraße 10 nach Seiwerath geführt, von dort aus geht es weiter über die L 32 nach Neustraßburg, über die L 33 nach Nimshuscheid, und dann über die L 5 durch Lasel bis nach Nimsreuland.

Notwendig wurde die Sanierung wegen des äußerst schlechten Zustands der Fahrbahndecke. Auf weiten Abschnitten hatte sich der vor etwa 20 Jahren aufgetragene Dünnschichtbelag bereits aufgelöst. Der schadhafte Belag soll nun weggefräst und erneuert werden. Beide Bauabschnitte kosten etwa 600♦000 Euro (der TV berichtete).