1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Läufer sammeln mit Benefizaktion 5000 Euro Spenden

Sport : 24-Stunden-Aktion bringt 5000 Euro ein

(red) Der Hospizlauf von Koblenz nach Trier ist wegen der Corona-Krise ausgefallen. Die sonst vertretenen Vereine wurden aufgerufen, Spendenaktionen zu starten. Die Geichlinger Laufgemeinschaft (LG) Kammerwald startete eine 24-Stunden-Aktion unter dem Motto: „Wir laufen – wir walken – wir biken – wir spenden!

“ Sie fand viel Resonanz und wurde ein voller Erfolg. Insgesamt haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer 2815 Kilo­meter „gesammelt“: 693 Kilo­meter gelaufen, 206 gegangen und 1916 geradelt. Es kamen 5000 Euro an Spenden zusammen. Das habe „selbst unsere kühnsten Erwartungen übertroffen“, schreibt Miriam Sauerwein vom Verein. Den Betrag übergab die LG Kammerwald nun in Trier an die Hospizhäuser. Foto: Miriam Sauerwein