1. Region
  2. Bitburg & Prüm

Land reaktiviert Aufnahmeeinrichtung auf dem Flugplatz Bitburg

Aus dem Archiv (Dezember 2019) : Die Flüchtlinge kommen wieder

(de) Das Land beschließt, ab Juli 2020 wieder eine Aufnahmeeinrichtung für Asylbegehrende (Afa) in Bitburg zu eröffnen – in dem Gebäude auf dem Flugplatz, das bis 2018 als Afa-Außenstelle Trier diente.

Unser Foto zeigt den Abschied der letzten Flüchtlinge im März. Anders als damals, soll die neue Afa auf Dauer eingerichtet werden. Im Dezember macht im Stadtrat die Liste Streit gegen die Pläne mobil, weil sie einen Anstieg der Kriminalität befürchtet. Die Liste fordert, der Stadtrat möge sich gegen die Afa positionieren möchte. Doch dafür gibt es im Rat keine Mehrheit. Nur die vier Vertreter der Liste Streit stimmen für ihren Antrag.

Foto: Archiv/Dagmar Dettmer