Landesbehindertenbeauftragter Miles-Paul zu Gast in Bitburg

Auf Einladung des Zentrums für selbstbestimmtes Leben Mainz (ZSL) Regionalstelle Bitburg spricht der Landesbehindertenbeauftragte Otmar Miles-Paul am Mittwoch, 23. Juni, 14.30 Uhr, in der Kreisverwaltung in Bitburg über die UN-Behindertenrechtskonvention und deren Umsetzung in Rheinland-Pfalz.

Bitburg. (red) Im Februar war sein Vortrag noch ausgefallen, nun holt ihn der Landesbehindertenbeauftragte nach und ergänzt ihn um den Aktionsplan des Landes Rheinland-Pfalz. Seit März 2009 ist die UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderungen in Deutschland in Kraft. Deutschland verpflichtet sich damit, die Behindertenrechtskonvention einzuhalten. Ziel der Konvention ist es, behinderte Menschen von Anfang an in die Gemeinschaft einzubeziehen. Rheinland-Pfalz hat dafür gemeinsam mit dem Landesbeirat zur Teilhabe behinderter Menschen ein Leitbild zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention entwickelt.

Zur Veranstaltung mit Otmar Miles-Paul lädt die ZSL-Regionalstelle Bitburg-Prüm alle Interessierten herzlich ein. Anmeldungen werden erbeten unter Telefon 06561/6943-147 und 06561/6943-149 oder per E-Mail an eifel@zsl-mainz.de